+++ Neue CD ab sofort erhältlich +++

"Vita brevis ars longa"

Fanny Hensel: Klaviersonate g-Moll

Emilie Mayer: Klaviersonate d-Moll (Ersteinspielung!)

 

„Vita brevis, ars longa“- zu Deutsch: „Kurz (ist) das Leben, lang (ist) die Kunst.“

Dieser lateinische Aphorismus steht im Autograph der Sonate für Klavier d-Moll von Emilie Mayer. Allerdings wurde er nachträglich mit einem Zettel überklebt, auf dem der Name der Komponistin steht. Man kann ihn nur noch im Gegenlicht erkennen.

Dieses ungewöhnliche Detail wirft eine Vielzahl von Fragen auf. In jedem Fall jedoch scheint der Spruch treffend für diese CD, denn die Sonate hat die Komponistin deutlich überlebt und ist jetzt erstmalig auf einem Tonträger zu hören - über 150 Jahre nachdem sie komponiert wurde. Gleiches gilt für die Sonate g-Moll von Fanny Hensel. Auch ihr Werk erschien zu Lebzeiten nicht im Druck und wurde erst in den 1990er Jahren wiederentdeckt.

CD-Download: Amazon

CD-Bestellung: hier

 

 

VIDEO zur CD "Vita brevis ars longa"

Kinostart "Komponistinnen" und Festivals

Ab dem 5.11.2018 wird der Film "Komponistinnen" in deutschen Kinos zu sehen sein. International läuft er außerdem auf diversen Festivals.

Aktuelle Termine unter www.komponistinnen.com !

TV-Schwerin

Beitrag zu Konzert und Filmvorführung am 28.10.18 in der Alten Synagoge Hagenow

Hochschule für Musik Freiburg

Seit dem Sommersemester 2018 ist Kyra Steckeweh Dozentin an der Hochschule für Musik Freiburg und befasst sich im Rahmen dieser Qualifizierungsstelle vorrangig mit Noteneditionspraxis für die historisch-kritische Herausgabe der Werke von Komponistinnen.

 

PianoNews-Interview

Artikel in der NMZ